Aussenminister Frank-Walter Steinmeier trifft SPD + 60plus Stadt + Land Osnabrück

Aussenminister Steinmeier mit Kurt + Peter

Aussenminister F-W Steinmeier mit Kurt und Peter vor unserem 60Plus Leuchtturm.

Henry 6.9.15

Henry Joelifier
Vorsitzender 60Plus
Landkreis Osnabrück

Aussenminister Frank-Walter Steinmeier besuchte anlässlich unseres Sommerfestes in Kloster-Oesede die Genossinen und Genossen der SPD + 60plus von Stadt und Land Osnabrück.

Bei strahlendem Sonnenschein waren natürlich viele SPD Mitglieder, Kandidaten für die Kommunalwahl,

etliche Funktionsträger der SPD und natürlich der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft 60plus des Landkreises Osnabrück unter dem Vorsitz von Henry Joelifier erschienen und warteten voller Spannung auf unseren Aussenminister Frank-Walter Steinmeier.

Auf die Sekunde genau, um 17.16 Uhr, fuhr der Aussenminister mit Begleitung in Kloster Oesede, einem Stadtteil von Georgsmarienhütte, vor.

Der Kreisvorstandsvorsitzende und stellvertretende Landrat Werner Lager begrüsste den hohen Gast und es folgte der persönliche Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Georgsmarienhütte.

Die anwesenden SPD + 60Plus Mitglieder aus Stadt und Lankreis Osnabrück begrüssten Frank-Walter Steinmeier mit Standing Ovation.

Der Aussenminister begrüsste die Anwesenden mit folgenden Worten " Ich freue mich bei Ihnen sein zu dürfen, denn ich bin häufiger in Georgien als in Georgsmarienhütte" was mit großem Beifall begrüsst wurde.

Der Aussenminister  sprach anschließend über den inneren und äußeren Frieden und natürlich auch über die AFD, die nur Unfrieden in die Kommunen brächten.

Diese Aussagen brachten ihm die starke Unterstützung der Anwesenden ein.

Im Fortgang des Programms besuchte Frank-Walter Steimeier den unübersehbaren - 2,20m hohen - blinkenden Leuchtturm der Arbeitsgemeinschaft 60Plus.

Besonderes Lob erhielten die Leuchturm - Erbauer Kurt Kallert und Peter Gromm, die nach einer Idee von Gerd Groskurt in über 100 Stunden den Leuchtturm verwirklicht hatten.

Die Unterschriften von Frank-Walter Steinmeier und Werner Lager werden in vielen Wahlbereichen hoffentlich das Ergebnis unterstützen.

Anschließend verlieh Frank-Walter Steinmeier den Preisträgern von 6 Sterne Plus die Urkunden und gab die Geldpreise bekannt.

Henry Joelifier gab noch einige Erklärungen zu dem Flyer "das soziale Herz" heraus , dessen Ideen jedem Bürger zur Verfügung gestellt werden.

Um 18.10 Uhr endete die Veranstaltung mit unserem Aussenminister Frank-Walter Steinmeier, dem wir eine gute Weiterfahrt zu seinem nächsten Termin wünschten in der Hoffnung das die tolle Stimmung sich in unserem kommunalen Wahlkampf wiederspiegelt.

Mit herzlichen Grüssen

Euer Henry Joelifier

Vorsitzender 60Plus Landkreis Osnabrück

 

 

WIR STEHEN FÜR DAS "SOZIALE HERZ"

Neues von 60 Plus Landkreis Osnabrück

Alle Meldungen
 
Hasbergen 1
 

20.Jahrestag 60Plus in Hasbergen

Wenn die SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus, unter dem Vorsitzenden Henry Joelifier, ruft, dann besuchen uns Abgeordnete von Rang und Namen.
So konnten wir z.B. den Bundestagsabgeordneten Rainer Spiering, die Landtagsabgeordnete
Kathrin Wahlmann und Cornelia Rundt, sowie unseren stellvertretenden Landrat und SPD Kreisvorstand Werner Lager begrüssen.
Nachstehen unser Bericht: mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

"CDU zeigt ihr wahres Gesicht"

SPD-Generalsekretär Detlef Tanke zeigt sich entsetzt nach den Aussagen des hannoverschen CDU-Fraktionschef Jens Seidel beim HAZ-Leserforum. Seidel hatte eine Koalition mit der AfD und der rechtsextremen Partei Die Hannoveraner auch auf ausdrückliche Nachfrage der Zeitung nicht ausgeschlossen. mehr...

 

"CDU schürt Ängste und schädigt das Ansehen der Polizei"

Der stellvertretende Landesvorsitzende und innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Ulrich Watermann ist empört über die Äußerungen von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf dem Landesparteitag der niedersächsischen Union: „Durch solche Äußerungen werden Ängste in der Bevölkerung geschürt und das Ansehen unserer Polizeikräfte massiv geschädigt. Wir al mehr...

 

Polit-Prominenz im Kommunalwahlkampf

Zahlreiche SPD-Politikerinnen und -Politiker der Landes- und Bundesebene werden in den nächsten Wochen bis zur Kommunalwahl am 11. September 2016 Niedersachsen bereisen. Zum einen, um die Kandidatinnen und Kandidaten vor Ort zu unterstützen, zum anderen aber auch, um ihre Verbundenheit mit der kommunalen Ebene zu festigen. mehr...

 

In der heißen Phase des Kommunalwahlkampfs

Nur noch rund vier Wochen: Dann werden in Niedersachsen die Kommunalparlamente neu gewählt. Für die SPD beginnt nun die heiße Phase des Wahlkampfs. Niedersachsens Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil gab dafür in einer Pressekonferenz den Startschuss: „Die niedersächsische SPD geht mit einem gesunden Selbstbewusstsein in den Kommunalwahlkampf." M mehr...

 
Wahlkampf auf dem roten Sofa: Der OV Munster zeigt mit Videos, wie das geht.

Wahlkampf auf dem roten Sofa

Der Ortsverein SPD Munster hat es geschafft, innerhalb kürzester Zeit bundesweit bekannt zu werden – mit einem roten Sofa. Dieses spielt die Hauptrolle in kurzen Videoclips, in denen sich die Kandidat_innen für den Stadtrat vorstellen. Ohne Drehbuch, ohne Skript, ohne Maske, dafür aber mit viel Humor, guter Laune und Authentizität.
mehr...

 

Für eine neue Vision von Europa

Bernd Lange, niedersächsischer Europa-Abgeordneter, ist über das Votum der Briten, die EU verlassen zu wollen, enttäuscht. "Die Entscheidung der britischen Bevölkerung bedauere ich sehr. Großbritannien war nach dem Zweiten Weltkrieg fundamentaler Teil der europäischen Einigungsbewegung. mehr...