Das soziale Herz!


Henry Joelifier
Vorsitzender

 

Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen!

Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen!

 

Liebe Freundinnen, liebe Freunde der AG 60 Plus OS Land, ein Dankeschön für Dein Interesse an unserem Internet Auftritt. 

 

Unser Selbstverständnis ist, als Kümmerer, für die Menschen ab 60 Plus da zu sein.

Wie im Fluge ist  das großartige, gemeinsame Jahr 2016  an uns vorbei geschossen.

Wir freuen uns darüber, dass der Zuspruch für das 60 Plus Verständnis immer größer wird. Der verstärkte Ausbau und die Akzeptanz im Vorstand sowie die in 2016 durchgeführten  Veranstaltungen drückt dies erstaunlich stark aus.

Wer aufmerksam die verschiedenen  Aktivitäten, Veranstaltungen, Vorträge mit altersgerechten Themen und die gemeinsamen Unternehmungen wie Wahlkampf Veranstaltungen verfolgt hat, weiß, dass wir die AG 60 Plus mit guten Weg eingeschlagen haben und diesen weiter gehen werden.

Wir konnten bei allen 60 Plus Auftritten den Markenkern

"Das soziale Herz"

mit unseren  beiliegenden Schwerpunkten überzeugend bewusst übermitteln.

> Bürgerversicherung vor Altersarmut

> Reha vor Pflege

> Nachbarschaft vor Einsamkeit

Der folgende Bericht, der verschiedenen Medien, hat uns 60 Plus, schier aufgebracht. Wir werden die Verantwortlichen um Aufklärung bitten.

Die Bundesregierung hat einem Zeitungsbericht zufolge ihren Armuts- und Reichtumsbericht in einigen entscheidenden Passagen deutlich entschärft. Klare Aussagen,

Dass Menschen mit mehr Geld einen stärkeren Einfluss auf politische Entscheidungen haben als Einkommensschwache!

seien in der überarbeiteten Fassung des Berichts gestrichen worden, berichtet die

Süddeutsche Zeitung >>

Wir wünschen jedem Leser unseres Internet Auftrittes ein herzliches und gesundes 2017.

Euer

Henry Joelifier

 

NS:

(http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-02/armut-deutschland-2016-paritaetische-verband) 

Wir möchten Dir die Neuerung im Pflegestärkungsgesetz 2+3 im Ansatz ans Herz legen. Die Veränderung tritt in 2017 in Kraft:

Ausführliche Informationen zum Pflegestärkungsgesetz II im Allgemeinen finden wir auf der Internetseite des

Bundesministeriums für Gesundheit  >> 

Pflegestärkungsgesetz II und sein Verhältnis zur 24 Stunden Pflege.

Statt drei Pflegestufen gibt es zukünftig fünf Pflegegrade. Die Begutachtung führt weiterhin der Medizinische Dienst der Krankenkasse (MDK) durch. Bereits eingestufte Pflegebedürftige müssen nicht neu begutachtet werden. Es findet eine automatische Überleitung aus dem alten ins neue System statt.

 


 

Die Weihnachtssitzung der AG 60 Plus OS Land 12.12.16     (Pressenotiz)

Im rustikalem Bungelers Cafe in Ostercappeln, konnte der Vorsitzende der AG 60 Plus Henry Joelifier dem komplett angereisten Vorstand begrüßen.   >> Weiter: >>

 


 

 

NEU - WICHTIG - AKTUELL



 

Auch hier schlägt das soziale ❤ !

Neues von 60 Plus Landkreis Osnabrück

Alle Meldungen
 
 

Sitzung des 60 Plus Vorstandes OS Land im Kolpinghaus Georgsmarienhütte

AG 60 plus Osnabrück-Land 10.01.2017
Henry Joelifier
Vorsitz: Tel. 05461-969711
Internet: www.60Plus-lkos.de//
Sitzung des 60 Plus Vorstandes OS Land im Kolpinghaus 49124 Georgsmarienhütte
Protokoll
Beginn 10.00 Uhr
Begrüßung
Zur ersten 60 Plus Sitzung in 2017 wurde der 60 plus Vorstand begrüsst.
Zum Thema Altersarmut wurde ganz besonders die Referentin Frau Igelbrink Leiterin der Tafel Georgsmarienhütte in unserem Kreis herzlich Willkommen geheißen. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...

 

Niedersachsens CDU muss nach Aus für den Doppelpass klare Haltung zeigen

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit dem Aus zum Doppelpass der Bundes-CDU werden ausschließlich die Argumente der Rechtspopulisten gestärkt. Die Konservativen werden dadurch keine Stimmen der AfD-Wählerinnen und Wähler gewinnen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden sich für das Original und nicht für die Kopie. Das mehr...